Logo CRMCoach Christian Pusch Kunden finden - binden - begeistern Der CRMCoach hilft bei der Definition und Umsetzung erfolgreicher
Customer Relationship Management (CRM) und Marketing Strategien

EPU/KMU Angebot der Monate Februar und März 2013

Der Werbebrief - Ihr "schriftlicher Verkäufer"

Dieses Angebot gibt es auch als Bild PDF Symbol PDF zum Download zum drucken oder weiter verschicken.

Bild Werbebriefe Werbebriefe sind so beliebt wie nie zuvor - dies auch in Zeiten des Internets. Kein Registrieren, kein Download oder Computer notwendig. Der Werbebrief spricht potenzielle Kunden direkt und persönlich an. Das ist auch Ihre Chance, mit vergleichsweise geringem Aufwand zu neuen Kunden zu kommen oder bestehende Kunden wieder zum Kauf zu motivieren. Aber nicht alles ist so rosig wie es klingt. In der Fülle von Werbebriefen drohen Sie unterzugehen, wenn Sie nicht mit Herz und Seele dabei sind. Es wäre fatal, nicht auf wichtige Regeln Rücksicht zu nehmen. Deshalb bietet Ihnen der CRMCoach einen besonderen Service: Werbebriefe geschrieben, gedruckt, versandt - alles aus einer Hand!.


Bild Werbbrief Sehr oft scheitert es an der notwendigen Zeit oder dem nötigen Pfiff den Werbebrief als erfolgreiches Marketing Instrument in Ihrem Unternehmen einzusetzen - hab ich recht? Gerne möchte ich Sie in einem Beratungsgespräch davon überzeugen, dass ein guter Werbebrief:

  • auch Ihnen hilft, neue Kunden zu finden und bestehende zu binden
  • billiger und effizienter sein kann als klassische Plakat– oder Wurfzettelwerbung
  • gewisse Tricks und Kniffe braucht, um Emotionen beim Kunden zu wecken


  • Für Interessenten im Großraum Wien oder südliches Niederösterreich ist ein erstes umfassendes Beratungsgespräch mit Erörterung der Einsatzmöglichkeiten eines Werbebriefes kostenlos. Findet das Beratungsgespräch anderorts statt, werden nur Reisekosten in Rechnung gestellt. Dieses Angebot gilt für den Zeitraum Februar und März 2013. Nutzen Sie diese Möglichkeit und vereinbaren Sie noch heute ein Gespräch mit dem CRMCoach Christian Pusch, dann erläutere ich Ihnen, was es mit der geheimen Macht der Sprache auf sich hat.